Hinweis: MHM Scale Aircraft hat seine Internet-Seiten auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstÜtzt er nicht die Üblichen Webstandards.
DEUTSCH ENGLISH START | IMPRESSUM | SITEMAP
ZAHLEN & FAKTEN
MODEL DHC-2 BEAVER
MEDIATHEK
NEWS & EVENTS
KONTAKT
 
MHM-Scale-Aircraft
Wie sehr unser Modell der Beaver dem großen Vorbild gleicht, zeigt das folgende Rechenbeispiel. Der Nachbaumaßstab ist 1:2,5 und das Leergewicht des Originals beträgt 1361 kg. Als wir das auf die Gröβe des Modells herunter rechneten (1361 kg/2,5³ oder 1361 geteilt durch 15,625), kamen wir auf ein Leergewicht von 87,1 kg. Unser Prototyp brachte nach der Montage aber nur 77 kg auf die Waage. Nachdem wir allerdings den Schwerpunkt überprüft hatten, war klar, dass die Beaver deutlich hecklastig war. 10 kg Blei unter der Haube schafften Abhilfe. Das Rechnen geht weiter: der Originalmotor der Beaver (ein Pratt & Whitney R-985 Wasp Junior Sternmotor mit 450 PS) wiegt 300 kg. Umgerechnet auf den Maßstab 1:2,5 würde dieser Motor 19,2 kg auf die Waage bringen. Der Moki S400 wiegt aber nur 9kg. Da waren die fehlenden 10 kg.
 


 

Dienstag, 25. Juli 2017 © 2009 Arns Multimedia / CHILI con MEDIA